Menü

Grund- und Ersatzversorgung von Haushaltskunden

Gültig ab 1. Januar 2020

1. Für Kunden ohne Leistungsmessung

Für Kunden ohne Leistungsmessung

(außer Durchschnittspreisbegrenzung nach Ziffer 2)
 

ohne Umsatzsteuer
 
 mit Umsatzsteuer
 
Verbrauchspreise 
 
 ohne Schwachlastregelung 
 
26,81 Cent pro Kilowattstunde
31,90 Cent pro Kilowattstunde
 
mit Schwachlastregelung in der Hochtarifzeit (HT)
 
30,13 Cent pro Kilowattstunde
 
35,85 Cent pro Kilowattstunde
 
mit Schwachlastregelung in der Niedertarifzeit (NT)
 
22,18 Cent pro Kilowattstunde
 
26,39 Cent pro Kilowattstunde 
 
fester Leistungspreis je Kundenanlage88,23 Euro pro Jahr 
 
104,99 Euro pro Jahr
 
Verrechnungspreise: Siehe Ziffer 3


 

2. Durchschnittspreisbegrenzung

Durchschnittspreisbegrenzung

(Geringverbräuche bis 436 kWh pro Jahr) 

ohne Umsatzsteuer
 
mit Umsatzsteuer 
 
Arbeitspreise
ohne Schwachlastregelung (Höchstpreis)42,02 Cent pro Kilowattstunde
 
50,00 Cent pro Kilowattstunde
 
mit Schwachlastregelung in der Hochtarifzeit (HT) (Höchstpreis)44,20 Cent pro Kilowattstunde
 
52,60 Cent pro Kilowattstunde
 
mit Schwachlastregelung in der Niedertarifzeit (NT)38,49 Cent pro Kilowattstunde
 
45,80 Cent pro Kilowattstunde 
 
Grundpreis je Drehstromzähler pro Jahr
50,42 Euro pro Jahr 
 
60,00 Euro pro Jahr


 

3. Verrechnungspreise 

Verrechnungspreiseohne Umsatzsteuer
 
mit Umsatzsteuer 
 
 je Drehstromzähler
25,76 Euro pro Jahr 
 

30,65 Euro pro Jahr
 
für Tarif- und Lastschaltungen je Kundenanlage
23,00 Euro pro Jahr
 

27,37 Euro pro Jahr
 
je Stromwandlersatz
36,81 Euro pro Jahr
 
43,80 Euro pro Jahr


 

Alle in den Ziffern 1 mit 3 für ein Jahr angegebenen Preise beziehen sich auf 365 Tage.
Die Schwachlastzeit (= Niedertarifzeit) umfasst folgende Zeiten:

  • an Werktagen (Montag mit Freitag): 00:00 Uhr bis 06:00 Uhr sowie 22:00 Uhr bis 24:00 Uhr
  • am Wochenende von Samstag 13:00 Uhr bis Montag 6:00 Uhr.


 

Abgaben und Steuern

Die Verbrauchs- und Arbeitspreise dieses Preisblattes enthalten die Stromsteuer, die jeweils gültigen Höchstsätze der Konzessionsabgabe und Umlagen aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG), dem §19 Abs. 2 StromNEV, dem §18 AbLaV sowie der Offshore-Haftungsumlage. Alle mit Umsatzsteuer genannten Preise und Abgaben sind auf zwei Stellen hinter dem Komma gerundet. (Umsatzsteuer: 01. Januar 2007: 19 Prozent).
 

Stromkennzeichnung – Energiemix und Umweltauswirkungen

Für das Jahr 2020 setzt sich der Energiemix aus 100 % Wasserkraft und damit erneuerbarer Energie, 0 % Kernkraft sowie 0 % fossilen und sonstigen Energieträgern zusammen. Dabei entstehen weder CO2-Emis-sionen noch radioaktiver Abfall. Der Energiemix 2018 in Deutschland setzte sich aus 13,0 % Kernkraft, 36,6 % Kohle, 9,7 % Erdgas und 2,5 % sonstigen fossilen Energieträgern sowie 35,0 % Strom aus Erneuerbarer Energie gefördert nach dem EEG und 3,2 % Strom aus sonstiger Erneuerbarer Energie zusammen. Damit waren 421 g/kWh CO2-Emissionen und 0,0003 g/kWh radioaktiver Abfall verbunden.
 

Laufzeit

Bezüglich der Kündigungsfrist gilt der § 5 Abs. 2 Strom-/GasGVV.
 

Veröffentlichung der Preisbestandteile gemäß §5 Abs. 2 Satz 2 Stromgrundversorgungsverordnung (StromGVV):
Die Bruttopreise enthalten die Umsatzsteuer (zurzeit 19 %) und sind auf zwei Stellen hinter dem Komma gerundet. Im Verbrauchspreis (netto) sind enthalten: jeweiliges Netznutzungsentgelt für das Jahr 2020 (für Haushaltskunden 5,88 Cent/kWh netto; Konzessionsabgaben für Stromlieferungen im Eintarif und Doppeltarif HT (1,32 Cent/kWh netto) sowie nach der Schwachlastregelung NT (0,61 Cent/kWh netto), die Stromsteuer (2,05 Cent/kWh netto) sowie die für das Jahr 2020 geltenden Umlagen nach dem Erneuerbare-Energie-Gesetz (6,756 Cent/kWh netto), dem Kraft-Wärme-Kopplungs-gesetz (0,226 Cent/kWh netto), die Umlage nach § 19 Abs. 2 StromNEV (0,358 Cent/kWh netto), die Offshore-Haftungsumlage (0,416 Cent/kWh netto) und die Umlage für abschaltbare Lasten (0,007 Cent/kWh netto). Im festen Leistungspreis ist der Grundpreis des Netznutzungsentgeltes für das Jahr 2020 (78,54 €/Jahr netto) enthalten. Rechnerisch ergibt sich nach Abzug der tatsächlich einfließenden Kostenbelastungen vom Netto-Leistungs- bzw. Arbeitspreis folgender Anteil „Beschaffung und Vertrieb einschließlich Marge“ beim Eintarif 35,45 €/Jahr und 9,80 Cent/kWh, beim Doppeltarif 47,05 €/Jahr und 13,12 Cent/kWh im HT sowie 5,17 Cent/kWh im NT.


 

Download

Hier finden Sie alle Tarif-Informationen zu unserer Grund- und Ersatzversorgung zum Download: 


Sie können den Antrag auch per E-Mail stellen.

Kontakt

Benötigen Sie noch weitere Informationen? Dann nehmen Sie bitte mit unseren Service-Mitarbeitern Gerhard Kastner, Thomas Neumeier und Stefanie Reiter Kontakt auf.

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen