Menü

Rauschbergbahn

Die Rauschbergbahn in Ruhpolding bringt Familien, Wanderer, Kunstliebhaber, Naturgenießer oder Drachen- und Gleitschirmflieger in nur wenigen Minuten dem Himmel ein Stück näher. 

Ob Osternestsuchen, Bergblumenwanderungen oder die Einheimischen Woche: Der Rauschberg bietet das ganze Jahr über einiges. Und auch bei schlechtem Wetter können sich Kinder im Spielland an der Boulderwand oder am Kletternetz nach Herzenslust austoben, während ihre Eltern im nahegelegenen Gasthaus den herrlichen Blick in die Alpen genießen können.

Die SVR Ruhpolding ist seit den 1950er-Jahren der Hauptgesellschafter der Rauschbergbahn und wird das auch bleiben. Mit den Gondeln ist man in wenigen Minuten auf dem Hausberg Ruhpoldings und hat hier oben viele Freizeitmöglichkeiten. Außerdem lockt neben der wunderschönen Aussicht auf dem Gipfel des Rauschbergs, in 1.672 Metern Höhe, auch die wohl am höchsten gelegene Kunstmeile Deutschlands mit verschiedensten Kunstwerken Angerer des Jüngeren. Objekte wie der "Zauberbaum" oder ungewöhnliche Porträts, zum Beispiel die der "Huber Buam", sind Blickfänger auf der Bergstation. 

Lust bekommen? Dann schauen Sie doch mal vorbei!

Alle Informationen zu den Freizeitmöglichkeiten, Tourentipps und den aktuellen Terminen finden Sie auf der Website der Rauschbergbahn

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen